Ferienhaus Canarias

Abtauchen auf Gran Canaria -Tauchreviere und Tauchschulen

Gran Canaria bietet optimale Voraussetzungen für fast jede Art der Urlaubsgestaltung. Egal ob Sie Urlaub mit Müßiggang gleichsetzen und die wenigen Wochen des Jahres jenseits des Arbeitsplatzes und der täglichen Verpflichtungen möglichst entspannt, auf einem Liegestuhl am Pool verbringen oder Ihren Urlaub lieber dazu nutzen sich sportlich zu betätigen, zu wandern oder eine andere Sportart zu betreiben, die zu Hause zu kurz kommt: Gran Canaria ermöglicht tatsächlich Urlaub für Jeden.

Als Insel verdankt Gran Canaria seine Beliebtheit bei Urlaubern aus aller Weit nicht zuletzt den fast 60 Kilometern Strand, die auf 236 Kilometer Küstenlänge verteilt die Insel umgeben.

Dabei lockt die Küste nicht nur Sonnenhungrige und Familien mit Kindern, der Atlantik bietet an vielen Stellen in Küstennähe auch optimale Voraussetzungen für ausgedehnte Tauchgänge jeden Schwierigkeitsgrades.

Für Taucher sind besonders der Süden und der Südosten der Insel von Interesse. Hier herrschen optimale Bedingungen, sowohl was die Luft und Wassertemperaturen und das Wetter im Allgemeinen betrifft als auch für die hier insgesamt vergleichsweise ruhige See.

Der Westen ist hingegen weniger attraktiv für den Tauchsport, vor allen Dingen wegen seiner verbreiteten Steilküste, die den Zugang zum Meer schlicht erschwert. Der Norden und der Nordosten Gran Canarias bietet für Tauchen weniger attraktive Wetterbedingungen und vor allen Dingen Wellengang und Strömung stellen hier weit höhere Hürden dar, die nur wenige erfahrene Taucher in Kauf nehmen.

Tauchreviere und Tauchschulen

Egal ob Sie in Eigenregie mit Schnorchel und Schwimmflossen das Meer erobern wollen oder auf den gut organisierten, perfekt ausgerüsteten und professionell begleiteten Tauchgang setzen: Gran Canaria bietet zahlreiche Tauchreviere, die für jeden Taucher die passende Herausforderung darstellen. Sie alle bieten einen Zugang zu vielfältigen Unterwasserwelten, die von einer farbenprächtigen Tier- und Pflanzenpracht geprägt sind und neugierige aber vorsichtige Taucher in Grotten und Kamine in vielseitigen Unterwasserlandschaften locken.

Empfehlenswert ist es, sich auch als erfahrener Taucher und erst recht als Anfänger einer der zahlreichen Tauchschulen auf Gran Canaria anzuvertrauen. Hier können Sie nicht nur alle erforderliche Ausrüstung mieten, Sie erhalten auch den für Anfänger dringend erforderlichen Unterricht und können an begleiteten Tauchgängen jeden Schwierigkeitsgrades teilnehmen. Außerdem verfügen diese Veranstalter über die erforderlichen Tauchgenehmigungen, die Sie sich als Alleintaucher im Vorfeld beschaffen müssten.

Auf Gran Canaria finden sich mehr als ein Dutzend Tauchschulen, deren Angebot bereits vor Reiseantritt, von zu Hause aus, über das Internet recherchiert und gebucht werden kann, aber auch immer die Möglichkeit bietet, sich spontan vor Ort für das Abtauchen zu entscheiden.

Egal ob Sie bereits erfahrener Taucher sind oder die ersten Gehversuche unter Wasser planen,
Gran Canaria ist auch für Taucher ein geeigneter Urlaubsort. Auf dem Trockenen finden Sie bei uns Ihren persönlichen Heimathafen.

Playa del Ingles: Haus + Pool
Playa del Ingles: Haus + Pool
Puerto Nieves: Fewo Meernah + Wlan
Puerto Nieves: Fewo Meernah + Wlan
Villa 1 mit Pool in Golfnähe
Villa 1 mit Pool in Golfnähe
Puerto Nieves: Fewo 1 mit Meerblick
Puerto Nieves: Fewo 1 mit Meerblick

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

https://www.gran-canaria.ferienhaus-canarias.net/abtauchen-auf-gran-canaria-r433.html