Ferienhaus Canarias

¿hablas español? – ein kleiner Sprachkurs in Spanisch

Spanisch lernenFremde Länder zu bereisen, das hat für die meisten Urlauber einen ganz besonderen Reiz. Fremde Kulturen kennenzulernen, Zeit in einem völlig anderen Klima und einer unbekannten Vegetation zu verbringen, fremdländische Sitten und Gebräuche zu erleben und nicht zuletzt auch kulinarisch den eigenen Horizont zu erweitern, das alles verschafft der schlichte Erholung, jenseits des heimischen Arbeitsplatzes, das Außergewöhnliche, das uns begeistert und in der Erinnerung über die Zeit zu Hause, bis zum nächsten Urlaub trägt.

Die erste Veränderung und Abweichung vom Alltag, die wir jedoch in fremden Ländern bemerken, ist sicherlich die Sprache. Auf einmal sind wir umgeben von einem fremdländischen Stimmengewirr, das für viele Urlauber nur schwer zu entschlüsseln ist und so für den Alltag im Urlaub eine echte Herausforderung darstellt.
Auch wenn viele Menschen auf Gran Canaria mit und vom Tourismus leben, sich entsprechend im Laufe der Zeit auf Besucher aus allen Herren Ländern eingestellt haben und zumindest in Hotels und anderen vorwiegend von Touristen besuchten Einrichtungen zumindest Englisch gesprochen wird, kommt man doch nicht überall alleine mit der Weltsprache ans Ziel.

Gerade wenn Sie sich vorgenommen haben, ausgetretene Touristenpfade einmal zu verlassen, Orte zu besuchen, die noch nicht in jedem Reiseführer auftauchen oder einfach einmal eine kleine, einheimische Gaststätte aufsuchen und eine der herrlichen lokalen Spezialitäten versuchen möchten, kann es nicht schaden, sich im Vorfeld mit den Grundlagen der spanischen Sprache vertraut zu machen. Andernfalls wird bereits die Lektüre einer Speisekarte zum Rätselraten.

Außerdem erweisen Sie jedem Gastgeber Ihren Respekt, wenn Sie ihm demonstrieren, dass Sie sich auch für seine Sprache interessieren und zumindest versuchen, sich ihm in dieser verständlich zu machen. Dieser Respekt sorgt in aller Regel schnell für freundliches Entgegenkommen und selbst mit den sprichwörtlichen "Händen und Füßen" kommt man auf dieser Basis schnell ans Ziel.

Nehmen Sie sich also schon vor Urlaubsantritt ein klein wenig Zeit und lernen Sie mit uns einige wichtige Vokabeln und häufig gebräuchliche Formulierungen, die Ihnen die Kontaktaufnahme zu Einheimischen deutlich vereinfachen können. Dabei ist es vielleicht ratsam, sich online einen der zahllosen Audio-Sprachkurse anzuhören, um ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie bestimmte Buchstaben oder Silben im Spanischen ausgesprochen und betont werden.

Vokabeln für den ersten Kontakt

Sie sind grade auf Gran Canaria gelandet, übrigens: Gran Canaria gilt als sicheres Reiseziel, und schon sind Sie umgeben von Spanisch sprechenden Menschen. Natürlich möchten Sie diesen mit angemessener Höflichkeit begegnen. Ob dies formell oder formlos freundschaftlich geschieht, ist wie überall auf der Welt vom Einzelfall abhängig.
Hier einige wichtige Vokabeln, mit denen Sie den Kontakt zu Einheimischen freundlich herstellen können:

  • Hallo – ¡Hola!
  • Guten Tag – ¡Buenos días!
  • Tschüss – ¡Adiós!
  • Auf Wiedersehen – ¡Hasta la vista!
  • Ja – sí
  • Nein – no
  • Danke – ¡Gracias!
  • Bitte! – ¡De nada!
  • Entschuldigung – Perdón
  • Prost! – Salud!

Auch wenn Sie mit dieser minimalen Auswahl schon einen Grundstein gelegt haben, sollten Sie Ihr Gegenüber sicherheitshalber informieren, dass sie kein Spanisch sprechen: No hablo español. Damit Ihr Gegenüber auch versteht, warum Sie ihn so fragend ansehen und seine Sprache nur schlecht verstehen, können Sie gleich noch erklären, wo Sie herkommen: Soy de Alemania. Wenn Sie sich auf diesem Terrain sicherer fühlen, fragen Sie Ihr Gegenüber einfach, ob sie sich auch auf Englisch unterhalten können: ¿Hablas Inglés?

Vokabeln für den Einkauf und den Besuch im Restaurant

Grade dieser Gedanke ängstigt viele Urlauber: vor Ort müssen Sie sich natürlich auch mit dem Notwendigsten versorgen und wollen sicher auch die landestypische Küche kennenlernen. Also zieht es Sie in Geschäfte und Lokale. Mit einigen grundlegenden Vokabeln kommen Sie auch hier einfacher zurecht:

  • Eingang – Entrada
  • Ausgang – salida
  • Ich hätte gerne ... – Quisiera ...
  • Was kostet ... – ¿Cúanto cuesta ...?
  • Die Rechnung bitte. – La cuenta, por favor.
  • Wo finde ich die Toilette? – ¿Dónde puedo encontrar el baño?
  • Toilette – servicio / baño / aseos

Die Speisekarte – ein Wörterbuch für sich

Natürlich möchten Sie auch essen. Gran Canaria bietet eine außergewöhnliche und bei Touristen beliebte Auswahl an lokalen Spezialitäten. Nicht immer können Sie sich jedoch darauf verlassen, auf einer Speisekarte die angebotenen Gerichte auch zumindest in englischer Sprache vorzufinden. Aus diesem Grund hier eine kleine Auswahl an Vokabeln aus der Küche:

  • Fleisch – carne
  • Schinken – jamón
  • Kalbfleisch – ternera
  • Hähnchen – pollo
  • Fisch – pescado
  • Wurst – chistorras
  • Bratwurst – salchichas
  • Garnelen – gambas
  • Miesmuscheln – mejillones
  • Kartoffeln – papas
  • Pommes frites – papas fritas
  • Zwiebeln – cebolla
  • Käse – queso
  • Paprika – pimiento
  • Oliven – aceituna
  • Brot – pan
  • vegetarisch – vegetal
  • vegan – vegano
  • Rotweine – vino tinto
  • Weißwein – vino blanco
  • Bier – cerveza

Trauen Sie sich und versuchen Sie es im Urlaub einmal auf Spanisch.
Aber keine Sorge, wir helfen Ihnen bei der Urlaubsplanung gerne auf Deutsch.

Playa del Ingles: Haus + Pool
Playa del Ingles: Haus + Pool
Puerto Nieves: Fewo Meernah + Wlan
Puerto Nieves: Fewo Meernah + Wlan
Villa 1 mit Pool in Golfnähe
Villa 1 mit Pool in Golfnähe
Puerto Nieves: Fewo 1 mit Meerblick
Puerto Nieves: Fewo 1 mit Meerblick

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

https://www.gran-canaria.ferienhaus-canarias.net/kleiner-sprachkurs-spanisch-r377.html