Ferienhaus Canarias

Playa Pasito Blanco | einsam gelegener, malerischer Strand

Im Süden von Gran Canaria, kurz nach Meloneras liegt der kleine Strand "Playa Pasito Blanco", ein einsam gelegener, malerischer Strand mit goldgelben Sand und sauberen glasklaren Wasser. Der gleichnamige Yachthafen liegt direkt angrenzend. Unter der Woche ist es hier eher ruhig, am Wochenende baden und sonnen sich hier Gäste des Yachthafens, Urlauber und Einheimische.

Wer ein paar schöne Stunden am Playa Pasito Blanco verbringen möchte, hat die Möglichkeit den Strand zu erreichen, indem er über das Privatgelände des Yachtclubs läuft - wer das zu langweilig findet, der kann den beschwerlicheren (aber auch schöneren) Weg über die Klippen wählen. Es lohnt sich!

Wählt man den leichteren Weg über den Yachthafen, so muss man lediglich kurz dem Pförtner Bescheid sagen und wird dann problemlos (zu Fuß) durchgelassen. Autos dürfen nicht auf das Privatgelände. Ausreichend Parkplätze sind jedoch außerhalb des Yachthafen vorhanden.

Der Strand

Der Strand erwartet seine Besucher mit feinem, grauem Sand und klarem Atlantikwasser. Wer ein ruhiges Plätzchen sucht, der sollte Strand ein Stück weiter hinunterlaufen. Zwar wird es dort etwas steiniger, es ist dafür jedoch idyllischer. Viele der Strandbesucher, die sich am sandigen, dem Yachthafen näherem Abschnitt aufhalten, sind Mitglieder des Yacht-Clubs und haben Ihre Boote im Hafen vor Anker liegen.

Durch die Molen ist der Strand wind- und strömungsgeschützt. Hunde mitzubringen, Camping, Ballspiele oder Radio- bzw. Musikhören sind an diesem Strand nicht gestattet.

Insgesamt ist die Atmosphäre hier sehr entspannt, so manch ein Fischer sitzt gelassen am Wasser und wartet geduldig auf seinen nächsten Fang. , und hier und da wirst du den einen oder anderen Schnorchler sichten. Das Wasser ist ruhig und vor allem klar, und macht einen Tauchgang daher interessant. Zudem sind die Windbedingungen nicht die schlechtesten, um am Playa de Pasito Blanco das Windsurfen zu erlernen. Der Wind ist nicht sehr stark, aber beständig. Equipment vor Ort gibt es allerdings nicht.

Übrigens... früher hieß der Strand Playa del Hornillo.

Strand Service

Es gibt Stege, die den Zugang zum Strand erleichtern. Mülleimer sind vorhanden.

Kinderfreundlichkeit

Der Strand gilt als Kinder- und Familienfreundlich.

Wassersport

Es gibt eine Segelschule im Ort und am Yachthafen kann man Sportfischerboote mieten.
Aufgrund des klaren Wassers bietet sich der Strand zum Schnorcheln und zum Tauchen an.
Perfekt um hier Windsurfen zu üben und lernen, den der Wind ist nicht sehr stark, aber aber beständig.

Restaurants / Einkaufsmöglichkeiten

Im Ort gibt es Cafés und Restaurants. Einkäufe kann man im SPAR-Markt erledigen.

Der Ort Pasito Blanco

Der Ort, an der Südküste von Gran Canaria in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajanade, ist vor allem für seinen Yachthafen bekannt,. Der Ort präsentiert sich sonst eher ruhig und unspektakulär. Wer nach einem lebhaften und abwechslungsreichen Ort sucht, der sollte sich auf den Weg in die nahegelegenen Touristenorte Meloneras und (oder) Maspalomas machen. Dort findet man neben zahlreichen Restaurants und Cafés auch viele Geschäfte (Einkaufszentren), die zum Bummel und zum Shoppen einladen.

Haus 9 - Marina Port/ Pasito Blanco
Haus 9 - Marina Port/ Pasito Blanco
Haus2 am Marina Port/ Pasito Blanco
Haus2 am Marina Port/ Pasito Blanco
Haus am Yachthafen Pasito Blanco
Haus am Yachthafen Pasito Blanco
Top Lage! Haus am Yachthafen
Top Lage! Haus am Yachthafen
MelonerasBeach: Haus Strand+Golfnah
MelonerasBeach: Haus Strand+Golfnah

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

https://www.gran-canaria.ferienhaus-canarias.net/strand-playa-pasito-blanco-s287.html