Ferienhaus Canarias

Playa del Risco - ein uriger Strand in Agaete

Im Nordwesten Gran Canarias liegt der Naturstrand Playa del Risco, in der Gemeinde Agaete Der Strand besteht aus schwarzem Sand und Steinen. Der Strand ein wirklich schöner Ort, an dem man seine Ruhe finden und sich beim Meeresrauschen erholen kann. Wer am Playa del Risco ein paar schöne Stunden verbringen möchte, der sollte jedoch wissen, dass es dort windig ist, ein starker Wellengang herrscht und, dass es nicht ungefährliche Strömungen gibt. Vom Schwimmen ist hier daher eher abzuraten.

Der Strand wird hauptsächlich von Einheimischen besucht. Man trifft hier auf viele Angler. Das Dorf El Risco liegt rund 1,5 Kilometer vom Strand entfernt.

Der Playa ist über einen unbefestigten Weg, der von der Hauptstraße (GC-200) abgeht, zu erreichen. Man muss gut aufpassen, um ihn zu entdecken, denn der Weg liegt ein wenig versteckt hinter der Leitplanke. Wer den Weg hinunter fährt, gelangt nach einigen Minuten an einen alten, nicht mehr genutzten Fußballplatz und kann seinen Wagen hier abstellen. Bis zum Strand hinunter sind es von hier aus noch rund 400 Meter, die zu Fuß zurückgelegt werden müssen.

Der Strand

Der Playa del Risco punktet durch seine Sauberkeit - sowohl Strand als auch Wasser sind sehr sauber, es gibt Mülleimer. Cafés, Restaurants oder Sanitäranlagen findet man hier jedoch nicht. Sie werden stattdessen von unverfälschter Natur empfangen und können die pure Kraft der Atlantikwellen erleben, die hier ungebrochen auf das Ufer treffen. Der Strand ist vorwiegend mit Steinen der verschiedensten Größen bedeckt, es gibt einige Sandfächen, die aus schwarzem Vulkansand bestehen.

Gut zu wissen: Hunde dürfen sich am Strand frei bewegen.

Strand Service

Am Strand gibt es weder santäre Anlagen noch Restaurants oder Cafés.

Kinderfreundlichkeit

Der Strand ist für Kinder ungeeignet. Die Wellen sind groß und kräftig, es gibt gefährliche Strömungen.

Wassersport

  • Wellenreiten
  • Windsurfen
  • Kiten
  • Tauchen

Es gibt am Strand (und auch in der näheren Umgebung) keine Wassersportanbieter - Wassersportausrüstungen müssen mitgebracht werden

Auch wenn die Meinungen, ob das Angeln zu den Wassersportarten gezählt werden kann, auseinandergehen, so steht fest, dass viele Einheimischen von den Felsen des Playa del Risco gerne und oft ihre Angeln auswerfen.

Restaurants / Einkaufsmöglichkeiten

Am Strand nicht vorhanden. Im Dorf El Risco gibt es die Bar "Tienda Casa Lolo" - neben Getränken und Snacks zum Verzehr vor Ort, können Sie kleine Einkäufe erledigen.

Der Ort El Risco

Das Dorf El Risco liegt rund 1,5 Kilometer vom gleichnamigen Strand entfernt. In einer Region, die für ihr ganzjährig mildes Klima bekannt ist und durch ihr üppiges Grün besticht. El Riscos etwa 300 Einwohner sind für ihre Gastfreundschaft und ihr Traditionsbewußtsein bekannt. Gran Canarias Natur präsentiert sich in dieser Gegend in ihren schönsten Farben. An den grünen Berghängen, die den Ort umgeben, finden sich landwirtschaftliche Flächen und Palmen. Es gibt in dieser Gegend verschiedene kleine Seen. Besonders schön ist das natürliche Schwimmbecken "El Charco Azul", das etwa 500 Meter von El Risco entfernt liegt. Ein kleiner Wasserfall, mit Ursprung in Bergen von Tirma, versorgt "El Charco Azul" mit frischem, klaren Wasser.

Risco de Agaete: Finca-Haus + Pool
Risco de Agaete: Finca-Haus + Pool
Risco de Agaete: Finca-Haus 2+Pool
Risco de Agaete: Finca-Haus 2+Pool
Las Nieves/ Meernahes Haus mit Wlan
Las Nieves/ Meernahes Haus mit Wlan
Puerto Nieves: Fewo 1 mit Meerblick
Puerto Nieves: Fewo 1 mit Meerblick
Ferienhaus am Meer in Agaete
Ferienhaus am Meer in Agaete

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

https://www.gran-canaria.ferienhaus-canarias.net/strand-playa-el-risco-s401.html