Ferienhaus Canarias

San Bartolomé de Tirajana

Unter den Gästen Gran Canarias ist kaum bekannt, dass San Bartolomé das regionale Verwaltungszentrum der Ferienareale Maspalomas, San Agustin und Playa del Inglés darstellt. In der von rund dreitausend Menschen bewohnten Ortschaft mit der dreischiffigen, vom Holzgewölbe überspanntem Kirche im Zentrum, wird über gewaltige Investitionen entschieden.

Archäologische Funde zeigen, dass die Region nahe des Barranco de Tirajana mit den steilen Felsen und duftenden Pinien seit Jahrhunderten besiedelt ist. Hier, nahe des Vulkankraters "Caldera de las Tirajanas", lebten die Guanchen. Die kanarischen Ureinwohner nannten ihre Ansiedlung trefflich „Menschenort“. Noch heute künden die „Caminos Reales“, die Königswege der Urkanarier, von dieser Zeit. Sie führen in das Inselinnere und stehen Wanderern auf Gran Canaria zur Erkundung offen.

Die Umgebung San Bartolomés ist gebirgig. Dennoch sind die beeindruckenden Dünen von Maspalomas im südlichen Zipfel Gran Canarias rasch erreichbar. Auch der "Playa del Inglés", einer der beliebtesten Touristenstrände, liegt nahe.
Zudem bietet die Region mit dem warmen Klima sowie dem fruchtbaren erodierten Boden beste Bedingungen für den Obstanbau. So findet man in der Umgebung von San Bartolomé hunderte Bäume, welche im Frühling mit einem weiss - rosé gefärbten Blütenteppich bezaubern und im Herbst herrlich aromatische Pflaumen, Pfirsiche, Mandeln und Kirschen spenden. Dieses Obst nutzt man für leckere Speisen und Getränke wie den Kirschlikör „Guindilla“, Sauerkirschweine oder dem Mixgetränk „Mejunje“ aus Rum, Honig und Zitrone. Verkosten kann man dies u.a. auf dem Wochenend-Markt sowie zu den Festen für San Bartolomé am 24. August und dem Tag des Santiago am 25. Juli.

Strände in der näheren Umgebung

Entfernungen

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.gran-canaria.ferienhaus-canarias.net/san-bartolome-s251.html