Ferienhaus Canarias

Die Nordküste Gran Canarias

Die Nordküste Gran Canarias bietet interessante Orte, faszinierende Naturkulissen und einsam gelegene Badebuchten.

Neben der Inselhauptstadt Las Palmas können Gemeinden wie San Felipe, Santa Maria de Guia, Galdar und Agaete als Feriendomizil für den gesamten Urlaub empfohlen werden.

Bereits die Ureinwohner Gran Canarias schätzten die Landschaft im Norden. Relikte künden davon. So fand man bei Santa Maria de Guia Tuffsteinhöhlen, welche als Getreidespeicher genutzt wurden.
Sogar Galdar, die ehemalige Königsstadt Gran Canarias, befindet sich an der Nordseite des zentralen Vulkanmassivs. Hier fanden Forscher viele Zeugnisse der Guanchen. Ein Highlight ist u.a. die bemalte Höhle Cueva Pintada. Aufgrund dieser kulturhistorischen Zeugnisse entstand ein sehenswerter archäologischer Park.

Weitere Orte an der Nordküste bieten schöne Ausflugsofferten. Im äussersten Norden Gran Canarias liegt Gran Sardina del Norte. Der Hafen mit der Mole und dem Sandstrand ist ebenso malerisch wie der nahe liegende Leuchtturm.
Der Küstenort San Felipe wurde bekannt für hervorragende Fischrestaurants. In Santa Maria de Guia befindet sich eine Kirche mit wertvollen Statuen des Künstlers Lujan Perez.

Der Besuch des Dedo de Dios, einer Felsnadel namens Finger Gottes, bei Las Nieves gehört ohnehin zum touristischen Pflichtprogramm. Es ist eines der wichtigsten Wahrzeichen Gran Canarias. Vom nahen Hafen dieses Ortes lässt sich auch die Nachbarinsel Teneriffa auf dem kürzesten Wege per Schnellboot-Fähre erreichen.

In einem von Kiefernwald sowie steilen Felsen umgebenen Areal, liegt das fruchtbare und geschützte Agaete-Tal. Das dort bestehende Mikroklima ermöglicht reiche Ernten exotischer Früchte. Botanisch interessierten Gästen sei in Agaete der Besuch des Huerto de las Flores mit Pflanzen des kanarischen sowie des karibischen Raumes empfohlen.

Für viele interessante Aktivitäten des Wassersports ist die Nordküste Gran Canarias wie geschaffen. Zum Tauchen eignen sich u.a. die Küstenabschnitte bei Agaete, Moya, Arucas und Galdár. Hier bietet sich eine einzigartige Meeresfauna- und flora mit Wracks und Höhlen. Darüber hinaus sind Optionen zum Fischen, Segeln und Surfen gegeben. Auch Hochsee-Angeln ist möglich.

Nicht zuletzt befindet sich die Inselhauptstadt Las Palmas im Norden Gran Canarias. Wem nach relaxten Tagen in der Natur der Sinn nach Party und Kultur steht, findet dazu in der quirligen südeuropäischen Metropole vor Afrikas Küste Gelegenheit.
 

Bungalow Playa del Ingles
Bungalow Playa del Ingles
Puerto Nieves: Fewo Meernah + Wlan
Puerto Nieves: Fewo Meernah + Wlan
Villa 1 mit Pool in Golfnähe
Villa 1 mit Pool in Golfnähe
Las Nieves/ Meernahes Haus mit Wlan
Las Nieves/ Meernahes Haus mit Wlan

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.gran-canaria.ferienhaus-canarias.net/nordkueste-r121.html